Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

Erfolgreiche Frauen- und Mädchenfußballabteilung

Die Fußballfrauen und –mädchen von Germania Wernigerode bzw. der Spielgemeinschaft Wernigerode-Thale (C-Juniorinnen) können auf eine gelungene Hinrunde verweisen. Die Abteilung, die vor sieben Jahren aufgebaut wurde, hatte bereits mehrfach Erfolge in den einzelnen Teams feiern können. Titel auf Landes-, Bezirks- und Kreisebene sowie mehrere errungene Landes- und Kreispokale haben Germanias Fußballerinnen bereits erringen können. In dieser Saison läuft es gegenwärtig besonders gut. Die Frauen, letztes Jahr Landesmeisterinnen auf dem verkürzten Großfeld sowie die B- und C-Mädchen haben sich in der Regionalklasse bzw. Kreisliga Nordharz die Herbstmeisterschaft sichern können. Damit hat Germania einmal mehr seine Titelambitionen dort deutlich gemacht und seine Stellung als einer der führenden Vereine in diesem Bereich in der Harzregion untermauert.
Jetzt ist die Weihnachtspause und anschließend stehen die Hallenlandesmeisterschaften und bei den Juniorinnen auch noch die Hallenkreismeisterschaften auf dem Programm. Ein besonderes Highlight wird noch vorher das Hallenturnier der B-Juniorinnen am 05. Januar von 10.00 – 17.00 Uhr in der Stadtfeldhalle sein. Die Germania-Mädels haben sich sieben Gastmannschaften aus drei verschiedenen Bundesländern zum Turnier eingeladen. Zu dem Turnier in der Stadtfeldhalle sind Interessenten und Gäste willkommen. Der Eintritt ist frei. Eine Versorgung wird gegen Entgelt angeboten.

Am 01.03.2019 wird Germania Wernigerode in der Stadtfeldhalle wieder einen Girls-Day organisieren. Hier können dann Mädels zwanglos miteinander kicken oder sich über den Verein Germania Wernigerode und die Mädchenspielgemeinschaft Wernigerode – Thale informieren. Mädchen oder auch Trainer anderer Vereine sind ausdrücklich eingeladen, um zu testen, inwieweit auch Mädels aus gemischten Mannschaften des Kreises über ein Zweitspielrecht die Mitwirkung in einer Mädchenmannschaft zum „normalen Trainings- und Spielbetrieb“ eine alternative Ergänzung sein könnte.
In Vorbereitung der nächsten Saison hofft Germania Wernigerode mit weiteren Vereinen zur Erweiterung der MSG ins Gespräch zu kommen. Es muss ein Weg gefunden werden, endlich auch den Mädchenfußball wieder aufleben zu lassen. Es sind unterm Strich viele Mädchen im Spielbetrieb und vor nicht allzu langer Zeit gab es sechs Teams allein im Landkreis Harz. Und dass das mit der Mädchenspielgemeinschaft funktioniert, haben die C-Juniorinnen deutlich unter Beweis stellen können. Hier sind alle Vereine gefordert, etwas für den Mädchenfußball zu tun.
Die Frauen- und Mädchenfußball-Abteilung des Vereins Germania Wernigerode wünscht Allen eine schöne und friedliche Weihnachtszeit sowie alles Gute für das kommende Jahr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen