Spielbetrieb Männer/Frauen

Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

C-Juniorinnen gewinnen zu Hause

In ihrem zweiten Spiel haben die Mädchen einen knappen 4:3 - Sieg gegen die Mädels der JSG im Innerstetal erreicht. Mit deutlich mehr Akzenten nach vorn gegenüber dem Spiel gegen Sickte aber einer immer noch wackligen Abwehr haben die Mädels noch lange nicht beweisen können, dass sie spielerisch eine gute Mannschaft sind, dennoch ist durch aus eine positive Entwicklung sichtbar. Zu einem konkurrenzfähigen Team, das um die Meisterschaft ernsthaft mitspielen kann, ist noch ein weiter Weg.

    

    

    

    

Durch einen Strafstoß kam die Mädchen in der 11. Minute zu ihrem ersten Tor in der Saison. Marie wurde mit einem guten Pass bedient und die herauseilende Torfrau kam zu spät. Sie erwischte nur noch unsere Spielerin an den Füßen, so dass diese zu Fall kam. Den Strafstoß verwandelte sie selbst. Die Führung hielt bis zur 32. Minute. Nach einem Stellungsfehler der Abwehr kamen die JSG-Mädels zu ihrem ersten Tor im Spiel. In der 48. Minute ging die Germania nach schönem Pass von Vanessa durch Marie erneut in Führung in Führung. Ein erneuter Stellungsfehler brachte die JSG in der 57. Minute mit dem 2:2 ins Spiel zurück. Auch die Führung zum 3:2 in der 59. Minute durch ein Eigentor nach Eckstoß von Lotte hilt nur wenige Minuten. In der 65. glich die JSG zum dritten Mal aus. Durch das Last Minute Tor von Marie in der 69. Minute konnte der Sieg perfekt gemacht werden.

Aufstellung:  Fiebig (Tor), Casalis, Hübe, Koch, Köhler, Lehmann, Oels, Peisker, Runschke und Schormann

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen