Spielbetrieb Männer/Frauen

Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

B-Mädchen für HKM-Endrunde qualifiziert

Mit einer unterm Strich souveränen Leistung haben sich unsere B-Mädchen beim Vorrunden-Turnier der Hallenkreismeisterschaften des Kfv Nordharz durchgesetzt und für die Endrunde am 16.2.20 qualifiziert. Das Turnier fand am 19.1.20 in Gebhardtshagen (Salzgitter) statt.

Da die JSG Goslar zu dem Turnier nicht erschien, waren die anderen drei Teams eigentlich bereits qualifiziert. Die Wettkampfleitung entschied sich dafür, die Mannschaften in einem Hin- und Rückspielmodus gegeneinander antreten zu lassen. So kamen die Teams wenigstens auf vier Spiele.

 

Unsere Mädels taten sich wie immer im ersten Spiel schwer. Es fehlte die nötige Konzentration bei den Pässen und Abschlüssen. So dominierte man klar das Spiel gegen den MTV Wolfenbüttel, kam jedoch zu keinem Torerfolg. Zum Teil war dies auch einer bemerkenswerten Leistung der Torhüterin aus Wolfenbüttel geschuldet.

Im zweiten Spiel gegen die JSG Seesen/Bornheim schlug es hingegen bereits nach drei Minuten das erste Mal im gegnerischen Kasten ein. Lina schoss aufs Tor. Den Ball konnte die Torfrau noch abwehren und Celina traf im Nachsetzen zum 1:0. Als Lina in der 7. Minute einen Pass von Amy zum 2:0 nutzte, merkte man dem Team langsam ein wenig Spielfreude an. Jetzt kam die Leichtigkeit im Spiel zurück und mit einem Doppelschlag von Luisa in der 11. und 12. Minute stand ein ungefährdeter 4:0 Sieg zu Buche.
 

                                                                    

Im zweiten Spiel gegen das Team des MTV Wolfenbüttel merkte man auch, dass der Knoten geplatzt war. In der 3. Minute erkämpfte sich Lotti den Ball und erzielte nach schöner Einzelleistung überlegt die 1:0-Führung. Das vorentscheidende 2:0 durch Luisa ließ die Zuversicht des MTV auf einen möglichen Sieg deutlich sinken. Sie beschränkten sich auf die Abwehr. Unsere Mädels erspielten weitere Chancen, die sie aber nicht nutzen konnten.

Im letzten Spiel war nun noch einmal die JSG Seesen/Bornheim als Spielgegner auf dem Feld. Gegenüber dem ersten Spiel war ihre Abwehr besser organisiert. In der dritten Minute fing Luisa einen Torabstoss ab und verwandelte zum 1:0. Dass die Mädels auch in der Halle einen Doppelpass spielen können, bewiesen sie in der 6. Minute. Amy schloss diesen im Zusammenspiel mit Luisa zum 2:0 ab. In der letzten Spielminute ließen die Germaninnen das einzige Gegentor zu, gewannen aber dennoch das Spiel 2:1.

Alles in Allem siegten die Mädels souverän in diesem Turnier und qualifizierten sich verdient für die Endrunde. Zugleich haben sie ihre Anwartschaft auf die Titelverteidigung angemeldet. Eine sichere Abwehr mit Lina, Lilly und Fine, die mit gutem Zuspiel nach vorn Impulse geben konnten, einem absolut sicheren Rückhalt in Karo als Torfrau sowie in der Kreativität gesteigerten Stürmerinnen Amy, Celina, Lotti und Luisa lag der Erfolg dieses Tages.

Aufstellung: Kube (Tor), Geucke, Klein, Krannich, Renz, Schmidt,  Schock und Schulz

Tabelle

Platz

Mannschaft

Spiele

Punkte

Tore

Tordiff.

1.

  Germania Wernigerode

4

10

8:1

7

2.

  MTV Wolfenbüttel

4

5

3:4

-1

3.

  JSG Seesen/Bornheim

4

1

3:9

-6

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen