Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

1. Pokalspiel der B-Junioren

 

          

Einen sicher erkämpften Sieg........

im ersten Pokalspiel am Samstag den 14.09.2019 ab 10:00 Uhr auf dem Wernigeröder Kohlgartensportplatz holten sich die B-Junioren um den Trainerstab Jens Krokowski und Wulf Zühlke, sowie den Mannschaftsbetreuern Uwe Büttner, Marco Brandt und Heiko Denecke.

Trotz robuster Spielweise und permanenten Druck des Gegners, Askania Ballenstedt, dominierten die Wernigeröder Jungs von Beginn an das schnelle Spiel. Bereits in den ersten neunzig Sekunden eröffneten sich bereits zwei Möglichkeiten frühzeitig in Führung zu gehen. Amado So war es dann in der elften Spielminute, der nach einem Zuspiel aus dem Mittelfeld den Ball im Sechszehner über die rechte Seite ins Tor zum 1 : 0 Führungstreffer einschießen konnte. Erik Wilmans legte ein perfektes Solo über die rechte Seite hin, wobei er mehrere Gegenspieler stehen lies. Doch leider ging sein abschließender Torschuss, wenn auch nur knapp, am Pfosten vorbei ins Aus. In der neunzehnten Spielminute entschied der Schiedsrichter auf einen ominösen Strafstoß gegen die Wernigeröder Jungs. Doch Felix Denecke parierte diesen Schuss bravourös und verhinderte damit den Ausgleich. Dafür legte in der siebenundzwanzigsten Spielminute, nach einem Foul an Dominik Voigt, Jannis Krokowski mit dem folgenden Freistoß  zum 2 : 0 nach. In diesem Spiel ging es nicht gerade zimperlich zu. Heftige Rempler und Hacker gab es genug, meistens jedoch für den jungen Schiedsrichter kein Grund einzuschreiten, was nicht immer gut ankam beim Publikum und den Trainern. Nach einem Foul an einen gegnerischen Spieler sah Dominik Voigt in der dreißigsten Spielminute gelb. In der zweiunddreißigsten Spielminute bot sich noch einmal eine Gelegenheit für Amado So, der aus der Mitte heraus mit dem Ball in Richtung gegnerischem Tor unterwegs war und auch Abschloss. Der Ball prallte jedoch vom Torhüter ab und kam zurück auf  Amado So. Doch im vollen Lauf prallte der Ball von Amado So`s Schienbein nochmals zurück in Richtung gegnerisches Tor und verfehlte dieses nur um Zentimeter. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte ging es keinesfalls humaner zur Sache. Trotzdem schien der junge Schiedsrichter sich nicht immer sicher zu sein. So hatte es zumindest für manchen Zuschauer und auch Trainer oftmals den Anschein. Eine kleine Unaufmerksamkeit der Wernigeröder Abwehr verhalf dem Gegner in der sechsundvierzigsten Spielminute zum 2 : 1 Anschlusstreffer. Dafür bügelten die Wernigeröder diesen kleinen Patzer in der achtundvierzigsten Spielminute wieder aus. Mit einem Pass aus der Mitte heraus auf Amado So, der den Ball aus der Drehung heraus mit dem linken Fuß in das linke, untere Eck zum 3 : 1 schoss und somit die Führung weiter ausbauen konnte. Auswechselung bei den Wernigerödern in der fünfundfünfzigsten Spielminute als Jassim Agha für Egor Gapchenko auf den Platz kam und bei seinem ersten Ballbesitz mit einem Torschuß auf sich aufmerksam machte. Leider ging dieser Ball knapp über das Tor. Auf Grund einer Verletzung musste dann auch Bachir Gaye auf Grund eines an ihm begangenen Foulspiels in der siebenundsechzigsten Spielminute durch Florian Bedlewski ausgewechselt werden. Jassim Agha zog in der achtundsechszigsten Spielminute erneut die Aufmerksamkeit auf sich, als er nach einem Doppelpass über die rechte Seite , ausserhalb des gegnerischen Sechszehners einen hohen Ball auf das Tor brachte. Dieses mal ging der Ball, entgegen so mancher Erwartung, knapp unter die Latte in das gegenerische Tor zum 4 : 1 Endstand. Die letzten beiden Auswechselungen der Wernigeröder in der zweiundsibzigsten und vierundsiebzigsten Spielminute waren für den Spielausgang dann nicht mehr entscheidend.

Alles in Allem ein gelungenes Pokalspiel, das doch mit Hingabe ,Ehrgeiz und Siegeswillen gespielt worden ist.  Da bleibt nur zu sagen: " Weiter so !"

Spieler:          Felix , Aki - Jannis , Ole W. , Tim A. , Egor , Erik , Jolie , Bachir ,                                                    Dominik , Amado , Marc , Jassim , Flori B. und Florian B.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen