Anmeldung

Finde uns auf Facebook

 
 

F-Junioren: Revanche geglückt

09.05.2019 Eintracht Osterwieck - Germania Wernigerode  2:4 (1:0)

Revanche geglückt.

Nach vier Wochen Pause geht es nun auch bei den F-Junioren in die heiße Endphase der Saison.
Nachdem im letzten Spiel gg. Schwanebeck die Tabellenspitze erobert werden konnte, wollen wir alles dafür tun, diese bis zum Saisonende zu verteidigen.

Zum Auftakt ging es zur Eintracht aus Osterwieck, die einzige Mannschaft, die uns in der Hinrunde schlagen konnte. Die Motivation sich zu revanchieren war natürlich riesengroß.

Die Zuschauer sahen zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten, was vorallem am Platz in Schauen lag. Die erste Halbzeit nutzen die Gastgeber, bei stark abschüssigen Platz, das Heft in die Hand zunehmen und kamen nach 4 Minuten durch einen sehenswerten Distanzschuß zur Führung. Unsere Jungs und Mädel taten sich lange schwer, erspielten sich aber im Laufe des Spiels zahlreiche gute Chancen. Doch Schusspech, ein guter Torwart und auch die fehlende letzte Konsequenz verhinderte den Ausgleich noch vor der Pause.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel komplett. Die Tipps des Trainers wurden super umgesetzt und auch mit Hilfe, des nun für unsere Jungs abfallenden Platz, nahmen wir das Heft in Hand. Es entwickelte sich ein wildes Spiel mit 5 Treffern in den ersten 7 Minuten. Zunächst konnten wir durch tolle Tore von Eric und Phil das Spiel drehen, aber gleich im Gegenzug nutze der Gastgeber einen gut getretenden 20m Freistoß zum erneuten Ausgleich. Unser Team machte aber munter weiter und kam keine zwei Minuten später, durch einen satten Schuss von Eric zur erneuten Führung . Kurz vor Schluss dann die Entscheidung, Gustav eroberte im Mittelfeld den Ball spielte einen sensationellen Pass durch zwei Abwehrspieler zu Phil, der alleine vorm Tor die Ruhe bewahrte und unter dem Jubel unserer Fans einnetzte. 

Fazit: Insgesamt eine verdienter Sieg gegen einen guten Gegner, der lange Zeit auf Augenhöhe war. Besonders toll wie unsere Jungs und Mädel sich nicht beirren ließen und im Glauben an die eigene Stärke einfach weiterspielten. Die Tabellenspitze wurde zurückerobert. Nun heißt es kurz ausruhen, denn schon am Samstag sind wir bei der Zweiten Mannschaft des Blankenburger FV zu Gast.

Zum Team gehörten:

Jonas Klanke, Gabriel Leo, Letizia Schulze, Devin Brehme, Connor Graubach (C), Eric Busch,
Pedro Liehr, Ryan Cyriax, Gustav Zagrodnik, Phil Heidenreich.

Stat:      1:0  (4.)
              1:1  Eric Busch (22.)
              1:2  Phil Luca Heidenreich (24.)
              2:2  (25.)
              2:3  Eric Busch (27.)
              2:4  Phil Luca Heidenreich (37.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen